Logo
wo investieren

In Immobilien investieren

In Teneriffa finden wir ein riesiges Angebot an Häusern. Für uns scheinen jedoch viele Häuser, darunter ehemalige Fincas, die im Norden der Insel liegen und renoviert werden müssten, eine interessante Anlage.
Für die Leute die gerne etwas abseits auf dem Land wohnen, erscheinen uns die Dörfer Icod de los Vinos, Los Realejos, La Orotava, Santa Úrsula, La Victoria und La Matanza sehr interessant. Inmitten des Landkreises La Orotava befindet sich eines der wichtigsten Touristikzentren auf Teneriffa und auf den Kanaren allgemein. Es ist vorallendingen durch den Hafen Puerto de La Cruz, und die ganzjährig angenehmen Temperaturen, in diesem nördlichen Teil der Insel berühmt. Hier finden wir vorallendingen alleinstehende Einfamilienhäuser. Begeben wir uns nun in Richtung Santa Cruz de Tenerife, kommen wir nach einigen Minuten an dem Dorf Guamasa vorbei, das sehr gut mit dem Flughafen Teneriffa Norte und der Autobahn verbunden ist. Hier finden wir auch einige attraktiven Einfamilienhäuser, die sich zwar auf dem Land befinden, aber sehr gut mit der Stadt, durch schnelle Anfahrtswege verbunden sind.

In der Hauptstadt von Teneriffa, Santa Cruz de Tenerife, genauer gesagt in Cabo Llanos, südöstlich von der Avenida Tres de Mayo, die eine der Hauptverkehrsadern der Stadt ist, ist der Stadtteil der sich im Moment und in den letzten Jahren am meisten Entwickelt hat. Einkaufszentren wie El Corte Inglés, Carrefour oder aber auch das Auditiorium von Teneriffa befinden sich in unmittelbarer Nähe. In Cabo Llanos finden wir Appartments von höchster Qualität in einem sehr entwickelten Umfeld.
Im Süden der Insel, genauer gesagt an den Küstenzonen, wo sich die grössten Touristenunterkunftsmöglichkeiten mit den dazugehörigen Services (Wasserpark, Strand, Golfplätze...) befinden, finden wir viele Neubauten sowie auch gebrauchte Häuser und Wohnungen, die im Bezug auf ihre Vorteilhafte Lage, eine sehr interessante Investition sein können. Wir sprechen hier von folgenden Zonen: El Médano, Los Cristianos, Las Américas, Adeje und El Acantilado de los Gigantes.

Natürlich müssen wir sie noch darauf aufmerksam machen, dass die Preise der Grundstücke sehr unterschiedlich sind und sich ein genaues hinschauen nicht nur lohnt, sondern schlichtweg ein muss ist. In den Dörfern (San Isidro, Arona, Granadilla, San Miguel, Cabo Blanco, etc. ), die etwas abgelegen im Norden liegen, ist es immer noch möglich einen guten und günstigen Kauf zu tätigen.
Klicken Sie hier wenn Sie zurück zum Anfang der Seite gehen wollen